Logo
Tierschutzverein Lemuria e.V.
Tierschutzverein Lemuria e.V. Büro: Rombergerstr.23 - 51545 Waldbröl
Tel: +49 170 187 9052 Fax: +49 6035 7097294 Mail: info@tierschutz-lemuria.de

Loma - Schockierende Nachricht!


Hundespenden

Wir können mit unserer Arbeit viel erreichen, aber leider können wir das Hundeelend auf dieser Welt nur etwas eindämmen.
Für Loma hätte dieser abgegriffene Spruch „man kann nicht alle Hunde dieser Erde retten“ fatale Folgen. Nicht nur wegen Loma, sondern auch wegen vieler anderer Notfelle möchten wir konstatieren, dass jeder Hund ein Recht auf SEIN Leben hat. Tierschutz heißt auch, den Hunden zu helfen, deren Leben ohne finanzielle Unterstützung elendig zu Ende sein würde.
Ziemlich abgemagert und desolat kanm die liebenswerte Hundemaus Loma ins mallorquinische Tierheim – Touristen fanden sie zitternd am Straßenrand – aus ihrer Scheide klaffte ein Tischtennisball-großes Geschwulst. Loma wurde noch auf Mallorca notoperiert – es stellte sich heraus, dass das Geschwulst ein Uterusprolaps war. Für eine Kastration in dieser OP war Loma zu schwach und abgemagert. Wir holten sie mit dem nächsten Flugpaten nach Deutschland, wo sie auf ihrer tollen Pflegestelle erst einmal aufgepäppelt wurde - Loma nahm 4kg zu!!!! Sie bekam wieder Lebensfreude und zeigt ihre Dankbarkeit jeden Tag. Sie liebt ihre Pflegestelle und ihren Hundekmpel über alles. Ihre Augen strahlten wieder...
Wir dachten, nun sei Loma über den Berg und wollten sie prophylaktisch kastrieren lassen, damit solch ein Uterusprolaps sich nicht mehr bilden kann...Noch in der OP bekamen wir den furchtbaren Anruf, dass Loma’s Milchleiste von Krebs befallen sei und diese sofort entfernt werden müsse.
Das war leider nicht das Einzige, was uns umhaute.
Loma hat noch ein Krebsgeschwür in der Milz, welches zeitnah operiert werden muss!
Die Kastration mit Entfernung der Milchleiste hat Lomi mittlerweile gut überstanden, sie erholt sich. Zurück bleibt eine 23cm lange Wunde. Sobald die TA eine weitere OP verantworten kann, muss Loma der lebensbedrohliche Milztumor entfernt werden. Der Krebs hat glücklicherweise noch nicht gestreut, so dass wir Loma noch eine OP antun müssen, um dann ein glückliches, sorgenfreies Leben führen zu können.
Unsere Pflegestelle hat sich entschieden ihrer Prinzessin einen Dauerpflegeplatz zu geben, so dass Loma noch eine glückliche Zukunft hat.

Helfen Sie uns die immens hohen OP-Kosten für Loma aufzubringen – es ist lebenswichtig für die bezaubernde Hündin...

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Tierschutzverein Lemuria e.V.
Kreissparkasse Köln
Konto Nr.: 41 000 687
BLZ: 370 502 99
IBAN: DE58 3705 0299 0041 0006 87
BIC: COKS DE 33
Verwendungszweck: OP Loma
Herzlichen lieben Dank für Ihre Unterstützung


Jeder Kauf von Ihnen bei Zooplus unterstützt den Tierschutzverein Lemuria e.V. Einfach unten auf Zooplus klicken und 4% Ihres Umsatzes wird uns gutgeschrieben.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung
zooplus Fullsize