Logo
Tierschutzverein Lemuria e.V.
Tierschutzverein Lemuria e.V. Büro: Rombergerstr.23 - 51545 Waldbröl
Tel: +49 170 187 9052 Fax: +49 3222 1409 740 Mail: info@tierschutz-lemuria.de

Hilferuf aus der Slowakei


UPDATE 16.06.2014

Laura, Baron & die Welpen
DANKE - an alle die bis jetzt für Laura & Baron gespendet haben!
Die beiden sind zwar nicht mehr in Lebensgefahr, doch das "Aufpäppeln" gestaltet sich schwieriger als gedacht. Die inneren Organe sind durch das lange Hungern enorm in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Darm, sowohl von Laura als auch von Baron, war von Parasiten dermaßen stark befallen, so dass alle Nähr- und Aufbaustoffe sofort wieder verloren gingen. Laura & Baron haben bis dato kaum zugenommen, deshalb ist eine Ausreise nach Deutschland im Moment noch unmöglich.
Die beiden geretteten Welpen erholen sich langsam aber sicher. An ihrer großen Angst, uns Menschen gegenüber, wird zu Zeit gearbeitet. Täglich öffnen sie sich ein bisschen mehr und wir sind guter Hoffnung, dass sie ihre Angst schnell wieder verlieren. Durch Ihre Spenden können die vier optimal behandelt werden und wieder zu Kräften kommen.

Hundes in Not

Gestern Abend erhielten wir folgenden Hilferuf von einer von uns betreuten Tierschutzorganisation in der Slowakei:
Wir haben die Meldung von einer Nachbarin bekommen,wenn wir nicht sofort die Hunde von dem Hof holen, werden die Hunde sicherlich qualvoll sterben. Leider sind wir überfüllt und können keine Hunde mehr aufnehmen, trotzdem ließ uns der Anruf keine Ruhe. Wir wussten nicht was uns dort erwarten wird aber wir mussten zumindest schauen was die Anruferin meinte.
Wir trauten unseren Augen kaum, fünf Hunde, zwei völlig unterernährt und zwei Welpen die in einer Ecke vor sich hin zitterten. Wahrscheinlich sind sie nicht an Menschen gewöhnt und haben Angst. Ein Hund mit nur einem Auge sehr dünn aber nicht so abgemagert. Man sah, dass die Hunde leiden, abgemagert bis auf die Knochen, unfassbar die Erklärung der Besitzerin.
Sie habe selbst nichts zu Essen und deshalb konnte sie die Hunde nicht füttern. Auf die Frage warum sie denn nicht um Hilfe gebeten hatte, kam keine Antwort.

Hundes in Not


Wir mussten schnell handeln, kurzerhand nahmen wir vier Hunde mit von denen auszugehen ist, dass sie die nächsten Tage nicht überleben würden.
Leider mussten wir einen Hund noch dort lassen, der zum Glück nicht ganz so abgemagert ist, doch sobald wir einen Platz haben wird er auch abgeholt. Zumindest konnten wir genug Futter für eine Woche dort lassen.
Bei zwei der geretteten Hunden handelt es sich einmal um die 3 jährige Laura und den 3 jährigen Baron beides Ridgeback Mischlinge. Laura hat das Gesicht voller Narben, wahrscheinlich weil sie immer wieder um ihr Futter kämpfen musste.

Hundes in Not


Es sind sehr liebe Hunde, sie zeigen sich sehr dankbar für jede Aufmerksamkeit. Die Welpen sind nicht sozialisiert und psychisch am Ende. Alle Hunde lebten draussen ohne Bedachung ohne Unterschlupf, bei Regen, Schnee oder bei praller Sonne.
Wir hoffen und beten, dass alle überleben werden,doch wir brauchen dringend Hilfe für die Versorgung.
Alle benötigen qualitativ hochwertiges Futter, Futterzusätze, Vitamine, Aufbaukuren und natürlich vorweg müssen sie dem Tierarzt vorgestellt werden.

Hundes in Not

Wir von Lemuria haben sofort gehandelt und noch gestern Abend eine Geldspende für die nächsten Tage überwiesen. Doch das Geld reicht gerade mal für eine Woche Futter. Deshalb bitten wir Sie um Ihre Mithilfe. Jeder Euro hilft! Bitte spenden Sie für Laura, Baron und die Welpen.


Spendenkonto:
Kontoinhaber: Tierschutzverein Lemuria e.V.
Kreissparkasse Köln
Konto Nr.: 41 000 687
BLZ: 370 502 99
IBAN: DE58 3705 0299 0041 0006 87
BIC: COKS DE 33
Verwendungszweck: Laura&Baron

Wir danken allen Spendern die bis jetzt für Laura&Baron und die Welpen gespendet haben. DANKE!!!

Frau Kessler 40-€uro
Frau Grone 30.-€uro
Frau Breuer 200.-€uro
Frau Fasselt 50.-€uro
Fam. Birkenbeul 15.-€uro
Frau Suenkel 50.-€uro
Frau Niessen 50.-€uro
Herr Treder 100.-€uro
Firma Badtraum 100.-€uro
Frau Soeller 10.-€uro
Frau Langner 50.-€uro
Fam. Härer-Reick 100.-€uro



Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!