Logo

Unser hübscher Bundy sucht ein Zuhause

Tierschutzverein Lemuria e.V.
Tierschutzverein Lemuria e.V. Büro: Appenborner Weg 5 - 35466 Rabenau Hessen
Tel: +49 179 12 15 18 3 Fax: +49 3222 1409 740 Mail: info@tierschutz-lemuria.de
 
Noch in der Slowakei

MATIK, Mischling, kastriert
Geb. ca. März 2015, ca. 45cm, ca. 16kg


Hier komme ich!!! Matik......
Ich bin ein eher ruhiger und gemütliche Hundemann, ich denke mal, dass ich gut für
Hundeanfänger geeignet bin.
Klar müssen wir, also Du und ich, wenn Du Hundeanfänger bist, erst mal unser beider
Sprachen erlernen.
Das heißt ich muss lernen zu deuten was Du von mir willst, sowie Du lernen musst mich zu
deuten um zu wissen was ich sagen möchte. Wir könnten zusammen in eine Hundeschule gehen
um das gemeinsam zu lernen. Das fände ich echt Klasse.
Am liebsten schmuse ich mit den Menschen die ich mag, ich bin unkompliziert und auch
nicht launisch :-)).
Und wenn ich Dich verstehe und weiß was Du mir sagen willst dann höre ich ziemlich gut.
Ich mag andere Hunde, klar gibt es immer mal wieder einen Hundekumpel den ich blöd finde,
das ist aber äußerst selten.
Mein Motto " Leben und Leben lassen". Katzen sind auch kein Problem für mich solange die
Katze auch Hunde-verträglich ist. Kinder finde ich toll und ich bin stubenrein, sicher muss man
mit mir die ersten Tage morgens gleich raus gehen damit ich weiß wo ich meine Geschäfte
erledigen kann.
Vor einiger Zeit hatte ich einen Unfall, mein Knie musste operiert werden. Soweit ist alles
verheilt und man merkt nicht wirklich, dass ich da mal was hatte. Ich habe zwar keine Schmerzen
aber ich werde nie ein Spitzensportler werden, also Agility oder ähnliches gehen leider nicht für mich.
Das stört mich gar nicht, denn toben kann ich trotzdem.

Jetzt suche ich eine Familie die mich so liebt wie ich bin.
Bitte lasst mich nicht so lange warten....

Euer MATIK

Ich komme kastriert, entwurmt, gechipt, geimpft und habe einen EU Heimtierausweis.

Vorgeschichte von Matik:
Matik war ein Straßenhund, er bettelte nach Essen, als es immer kälter wurde, hat er sich bei eine
Tankstelle einen Unterschlupf gesucht.
Nette LKW Fahrer haben ihn immer wieder gefüttert, so schlug er sich einige Monate durch. Der Tankstellenbetreiber hat das Tierheim angerufen, da er sah, dass Matik starke Schmerzen am
Bein hatte.
Und so ist er dann bei einer Tierschützerin gelandet.


Bitte senden Sie uns Ihr ausgefülltes Hundeanfrageformular.

Kontaktperson:
Kontakttelefon:
Kontaktmail:
Susanne Adams
0179.1215183
susanneadams@tierschutz-lemuria.de


MATIKMATIKMATIKMATIK
MATIKMATIKMATIKMATIK